"Alle Jahre wieder und in den letzten häufiger und zahlreicher heißt es, auf Wiedersehen zu sagen.", eröffnete die Leiterin der Abteilung 1, Frau Meißner, ihren Dank an unsere langjährige Kollegin, Frau Monika Lohrengel.

Nach 25 Jahren am SBZ Nordhausen geht eine im Kollegium geschätzte Mitarbeiterin in den wohlverdienten Ruhestand, die Freude am Beruf hatte, der ihr zugleich Berufung war. Ihre Schüler - egal, ob die ganz großen oder die kleinen während ihrer "Ausflüge" in Grundschulen der Region - waren ihr immer wichtig. Deren Probleme zu kennen und ihnen bei der Lösung zu helfen, machte die Lehrerin Frau Lohrengel aus. Dankbare aber auch geforderte Schüler und auch Lehrer nannten Sie mitunter liebevoll und anerkennend "Mutter Lohrengel".

Am SBZ Nordhausen hat sie das Berufsfeld Holztechnik maßgeblich mitgestaltet und ihre Erfahrungen ebenso in die Einrichtung eines BVJ-S eingebracht.

Abschied nehmen vom Berufsleben bedeutet auch ... Zeit zu haben, für Hobbys und die Dinge, denen man sich schon immer gern gewidmet hätte. Dafür wünschen wir unserer Frau Lohrengel in erster Linie Gesundheit, um den Ruhestand bewusst genießen zu können. Wir sagen Dank für die geleistete Arbeit und das Miteinander in all den Jahren.


S. Meißner


 

 

Inhalt

Login

Go to top
Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden