Am Donnerstag, den 18.01.2018, hatten 14 Schüler der staatlichen Regelschule „Am Förstemannweg“ die Möglichkeit, den Beruf der „Gesundheits- und Krankenpfleger“ besser kennenzulernen und Fragen über Ablauf, Inhalt und Praxiseinsätze der Ausbildung zu stellen.

Dabei teilte sich die Klasse in zwei Gruppen; im Pflegekabinett konnten sich die 14- bis 17-Jährigen nach Anleitung durch unsere Lehrerin Frau Tölle gegenseitig den Blutdruck messen, den Übungspuppen medizinische Thromboseprophylaxe-Strümpfe anziehen und viel über den praktischen Teil der Ausbildung erfahren. Außerdem wurde ihnen rückenschonendes Arbeiten am Patienten gezeigt, welches Grundvoraussetzung für ein gesundes und langes Arbeitsleben darstellt.

Nach 20 Minuten tauschten beide Gruppen die Räume und konnten sich nun im Klassenraum über den Theorieteil der Ausbildung informieren und anschließend Fragen stellen, in denen natürlich die Höhe der Ausbildungsvergütung eine vordergründige Rolle spielte wink.

Zum Abschluss zeigten die Schülerinnen und Schüler der KR20B noch die zahlreichen Vorteile und natürlich auch Nachteile (wovon jedoch nicht sehr viele vorhanden sind) mit den Regelschülern im gemeinsamen Gespräch auf.

Obwohl nur eine Unterrichtsstunde für diesen Aktionstag im Berufsfeld der Gesundheits- und Krankenpfleger vorgesehen war, konnten die Schüler einen interessanten Einblick gewinnen. Abschließend ist zu hoffen, dass viele der zukünftigen Regelschulabgänger sich für unseren schönen Beruf am Menschen entscheiden.


Filiz Scholz
KR20B


 

 

Inhalt

Login

Go to top
Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden