Quelle: TA Nordhäuser Allgemeine TANO2 Donnerstag, 6. August 2015

Autohaus-Peter-Gruppe hat 25 neue Lehrlinge - keine junge Frau erfüllte die Anforderungen

Nordhausen. Mit umfangreichen Arbeitsschutz-Unterweisungen hat in dieser Woche das erste Ausbildungsjahr für 25 junge Männer in der Autohaus-Peter-Gruppe begonnen. 21 von ihnen wollen Kfz-Mechatroniker werden, einer Lackierer, zwei erlernen den Beruf von Kaufleuten für Büromanagement und ein junger Mann möchte Automobilkaufmann werden, teilte die Firma mit. Novum in diesem Jahr: Keine weibliche Bewerberin habe es über den Einstellungstest geschafft.

Ihren Fachschaftsleiter Rainer Sturm vom Berufschulzentrum in Nordhausen hatten die Lehrlinge und ihre Eltern schon laut Firma am 31. Juli kennengelernt. Geschäftsführer Helmut Peter hatte sie zu einem Begrüßungstreffen in die Skoda-Autowelt eingeladen und sie mit vielen Abläufen in Ausbildung und Berufsleben sowie mit ihren künftigen Ausbildern und Vorgesetzten vertraut gemacht. Erlebnisberichte von Krystin Wulfestieg und Alexander Kohl (beide im dritten Ausbildungsjahr), von Fachschulabsolvent Markus Wuttke sowie von Jungmeister Ricardo Meyer hätten das untermalt, was der Chef zuvor berichtet hatte. Ihre praktische Ausbildung werden die 25 neuen Peter-Männer nun in den 20 Häusern und Lackierzentren der Peter-Gruppe machen.

Quelle: TA Nordhäuser Allgemeine TANO2 Donnerstag, 6. August 2015


 

 

Inhalt

Login

Go to top
Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.