Seit geraumer Zeit wächst am Schulteil 1 in der Straße der Genossenschaften ein kleines Biotop heran, in dem sich Insekten ganz offensichtlich wohl fühlen.

Die Idee dazu kam unserem Hausmeister, Herrn Andreas Klingenschmidt, der - auch privat sehr naturverbunden - einen unkomplizierten kleinen Beitrag gegen des Insektensterben leisten will.

Gilt an anderen Stellen im Außengelände um die Schulgebäude zwangsläufig eher das Motto "kurz und knapp", um die Sicherheit auf den "Verkehrsflächen" zu gewährleisten, darf es zwischen Haus 3 und der Salza gern ein bisschen "wuchern".

So hat sich ein artenreiches "Insektengebiet" entwickelt, das nach dem ersten Frost auch nur "gehauen" und nicht mechanisch gemäht wird und im nächsten Jahr erneut herauswachsen kann.


M. Wiegleb


 

 

Inhalt

Login

Go to top
Diese Website verwendet Session-Cookies, um essenzielle Funktionen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Session-Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.