Als Lehrende sind wir besonders gefordert. Im 45-Minuten-Takt erklären und beschreiben wir, stellen oder beantworten Fragen. Die Stimme ist dabei unser wichtigstes Präsentationsinstrument und das jeden Tag! Damit dies noch lange währt, bedarf es einer gesunden und funktionstüchtigen Stimme.

So gab es nun schon zum 2. Mal die Möglichkeit, im Rahmen einer schulinternen Fortbildung ein Aufbauseminar zum Stimmtraining mit Kolleginnen am Schulteil Morgenröte durchzuführen. Angeleitet wurden die Lehrerinnen wieder von Frau Schmitz-Riol vom Institut für Sprechbildung Weimar.

Wie auch schon im vergangenen Jahr wiederholten und intensivierten wir bereits gelernte Übungen. Aber auch neue Übungen zum Lösen von Zwerchfellverspannungen oder „4711“ zur bewussten Atmung waren sehr hilfreich und wohltuend im Seminar. Wieder wurden uns die Säulen einer guten Stimmtechnik bewusst:

  • Haltung/Körpersprache
  • Atmung/Atmen
  • Stimme
  • Sprechen/Artikulation
  • Sprache/Ausdruck
                                  

Nur wenn diese in einem optimalen Gleichgewicht zueinanderstehen, können wir mit gesunder Stimme durch den Schulalltag gehen.

Wir danken Frau Schmitz-Riol für die auffrischende Anleitung des präventiven Stimmtrainings, das im Rahmen der Gesundheitsvorsorge des B.A.D. durchgeführt wurde.


A. Manzke
(Koordinatorin Gesundheit)


 

 

Inhalt

Login

Go to top
Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.