Die Wahlschulform Berufsfachschule führt im Anschluss an den Hauptschulabschluss im Vollzeitunterricht zu einem dem Realschulabschluss gleichwertigen Abschluss.

Je nach Angebot der zuständigen Stellen (Agentur für Arbeit, TMBJS, Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer) kann die schulische Ausbildung durch den Besuch von Praktikumsstätten erweitert werden. Die Abschlussprüfung gliedert sich dann in einen schriftlichen, einen praktischen und einen mündlichen Teil.
Zur Zeit besteht die BFS 1/2 für Hauptschüler in der Fachrichtung Technik mit den Modulen Holztechnik und Metalltechnik.
Neben dem allgemein bildenden Unterricht in den Fächern Deutsch, Englisch, Sozialkunde, Sport und dem fachtheoretischen Unterricht in Mathematik, Technologie, Technische Kommunikation und angewandte Naturwissenschaften wird fachpraktischer Unterricht durchgeführt.

Voraussetzung

Hauptschulabschluss

Dauer der Ausbildung

2 Jahre

Abschluss

Realschulabschluss

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Boikat-Wünsche (Kontakt)

Siehe auch:
Bewerbung

Inhalt

Login

Go to top