Nach einigen Monaten Bauzeit und beachtlichen 100.000 €, die der Landkreis trotz schwieriger Finanzsituation aufgebracht hat, steht fest: Es hat sich gelohnt - für die Auszubildenden, für die unterrichtenden Lehrerinnen und für die Region Nordthüringen.

In Anwesenheit der Sozialministerin Taubert, der Landrätin Keller und weiterer Gäste wurde heute im feierlichen Rahmen das neu gestaltete Friseur-Kabinett im Schulteil 1 in der Straße der Genossenschaften seiner Bestimmung übergeben.

Über ein erstes Presseecho unter dem Titel "GESCHNITTEN UND GEFÖNT" können Sie sich auf den Seiten der nnz überzeugen.

Die Thüringer Allgemeine berichtete am 06.02.2014:

 

Wir präsentieren einige Foto-Impressionen von diesem Ereignis, das den Berufsschulstandort Nordhausen qualitativ aufwertet.