Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 27.04.2020 beginnt die schrittweise Beschulung unserer Schülerinnen und Schüler.

Unabhängig von den Festlegungen des TMBJS zu den Bedingungen für den Neustart an den Thüringer Schulen (siehe auch: TMBJS: Schrittweise Öffnung der Schulen und Kindergärten in Thüringen) nehme ich mein Hausrecht als Schulleiter wahr und ordne mit Wirkung ab 27.04.2020 an:

  1. Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes ist für alle Personen Pflicht, die sich auf dem Gelände und in den Gebäuden des SBZ Nordhausen (beide Schulteile) aufhalten. Dies trifft auch auf Gäste, Handwerker und das Personal der Service GmbH zu.
  2. Alle Personnen, die sich nur zeitweise auf dem Gelände und in den Gebäuden des SBZ Nordhausen aufhalten, haben sich im Sekretariat Haus 1 (für den Schulteil 1) und im Sekretariat Haus M (für den Schulteil 2) anzumelden.

Diese Anordnungen basieren auf der dienstlichen Fürsorgepflicht und sind bedingt durch die überdurchschnittlich hohe Anzahl an Zugehörigen zu definierten Risikogruppen im Kollegium des SBZ Nordhausen. Ich bitte um Verständnis und Einhaltung der Anordnungen. 

Über weitere Maßnahmen zum Schutz von Schülerinnen und Schülern sowie des Personals informieren wir an dieser Stelle.

Mit freundlichem Gruß
U. Preiß
Schulleiter SBZ Nordhausen


 

 

Inhalt

Login

Go to top
Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.